ENTSCHEIDUNGSHILFE: WELCHE CBD-ÖL-INTENSITÄT IST FÜR MICH OPTIMAL? EIN AUSFÜHRLICHER LEITFADEN

Content

Wenn Sie CBD-Öl bis jetzt nicht kennen oder es noch nie verwendet haben, fragen Sie sich vielleicht, welche Stärke des CBD-Öls für Sie die richtige ist. Bei der Bestimmung der richtigen Stärke für Sie gibt es einige Dinge zu beachten, darunter Ihre Gründe für die Einnahme von CBD-Öl, Ihr Körpergewicht und Ihre persönlichen Vorlieben.

Sobald Sie eine Dosis gefunden haben, die für Sie geeignet ist, bleiben Sie dabei. Jeder Mensch und Anwender von CBD-Präparaten ist anders und hat eine einzigartige Physiologie.

Hier sehen wir uns genauer an, wie Sie die richtige CBD-Konzentration für sich selbst bestimmen können und worin die Unterschiede zwischen den verschiedenen Optionen auf dem irischen Markt bestehen.

WELCHE KONZENTRATION VON CBD-ÖL IST DIE RICHTIGE FÜR MICH?

CBD-Öl ist in verschiedenen Konzentrationen erhältlich, von niedrig bis hoch dosiert. 

CBD-Öl mit geringer Stärke hat in der Regel einen CBD-Gehalt von etwa 5 %, während CBD-Öl mit hoher Stärke in der Regel einen CBD-Gehalt von 20 % oder mehr aufweist. 

Die Stärke des CBD-Öls, das Sie einnehmen, hängt auch von Ihren Gründen für die Einnahme ab.

Auch Ihr Körpergewicht ist ein Faktor, den Sie bei der Bestimmung der für Sie geeigneten CBD-ÖL-Stärke berücksichtigen sollten. Im Allgemeinen gilt: Je schwerer Sie sind, desto mehr CBD müssen Sie einnehmen, um die Wirkung zu spüren.

Schließlich ist es wichtig, dass Sie bei der Wahl der CBD-Öl-Stärke Ihre persönlichen Vorlieben berücksichtigen. Wenn Sie den Geschmack von CBD-Öl nicht mögen oder schnellstmögliche Ergebnisse erzielen möchten, ist ein Öl mit einer höheren Stärke möglicherweise die bessere Wahl für Sie.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Stärke von CBD-Öl für Sie geeignet ist, beginnen Sie mit einer niedrigen oder moderaten Dosis und erhöhen Sie diese im Laufe der Zeit nach Bedarf.

WELCHE PROZENTUALE STÄRKE SOLLTE ICH ALS EINSTIEG WÄHLEN?

Im Allgemeinen ist eine niedrige bis mittlere Stärke oder Konzentration von Cannabidiol perfekt für den Einstieg.

Vermeiden Sie den Fehler, die höchst konzentrierte Option zu kaufen, da dies möglicherweise nicht notwendig ist. CBD ist biphasisch, was bedeutet, dass verschiedene Dosen unterschiedliche Wirkungen erzeugen können.

Es existiert kein festes Dosierungsschema für Hanfpräparate, aber ein guter Einstieg könnte bei einem 10%igen CBD-Öl liegen. Auf dem irischen Markt sind auch niedrigere Konzentrationen verfügbar, jedoch könnten 3 % und 5 % für viele Erwachsene als zu gering empfunden werden.

WIE SIE DAS RICHTIGE FINDEN

Angenommen, Sie möchten Tipps, um die richtige Stärke von CBD-Öl zu finden: Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie versuchen, die richtige Stärke von CBD-Öl für sich zu finden.

Erstens sollten Sie niedrig anfangen und langsam vorgehen. Es ist immer besser, mit CBD-Öl vorsichtig zu sein, denn es ist möglich, die Dosis bei Bedarf zu erhöhen, aber schwierig, sie zu verringern, wenn Sie einmal mit der Einnahme begonnen haben. Beginnen Sie mit einer moderaten Dosis (20 mg) einmal täglich und erhöhen Sie sie bei Bedarf.

Es ist auch wichtig, auf die Qualität des CBD-Öls zu achten, welches Sie einnehmen. Achten Sie darauf, dass Sie von einer seriösen Quelle kaufen und suchen Sie nach Produkten, die von Dritten auf Reinheit und Wirksamkeit geprüft wurden.

Diese Information ist von besonderer Bedeutung, da Cannabidiol-Produkte nicht vollständig von staatlichen Stellen reguliert sind. Daher können viele Produkte von Unternehmen, die im Markt für Nahrungsergänzungsmittel tätig sind, nicht vollständig getestet werden.

Schließlich sollten Sie bedenken, dass jeder Mensch anders auf CBD-Öl reagiert. Was für den einen gut ist, kann für den anderen schlecht sein. Deshalb ist es wichtig, zu experimentieren, bis Sie eine Dosierung und ein Produkt gefunden haben, das für Sie geeignet ist.

WELCHE VORTEILE BIETEN HANF-ERGÄNZUNGSMITTEL?

In Irland und vielen anderen europäischen Ländern werden Nahrungsergänzungsmittel aus Hanf, wie beispielsweise CBD-Öle, ausschließlich als Lebensmittel oder diätetische Produkte klassifiziert.

Diese Einordnung bedeutet, dass die Vorteile, einschließlich möglicher gesundheitlicher Auswirkungen, nicht direkt mit der Verwendung von CBD-Produkten in Verbindung gebracht werden können. Obwohl viele Kunden CBD aus verschiedenen Gründen erwerben, dürfen diese Gründe nicht von den Marken oder Unternehmen, die CBD verkaufen, beworben werden.

Daher ist es ratsam, die Branche online zu erforschen und sich an Diskussionen zu beteiligen, um von anderen Nutzern mehr über solche Produkte zu erfahren. Es ist allgemein bekannt, dass CBD mit dem natürlichen Endocannabinoid-System des Körpers interagiert, welches für die Aufrechterhaltung der Homöostase im Körper verantwortlich ist.

EINNAHME VON ÖL IN FORM EINER TINKTUR

Um CBD-Öl in Form einer Tinktur einzunehmen, müssen Sie zunächst die gewünschte Dosierung bestimmen. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis und erhöhen Sie diese nach Bedarf oder halten Sie sich an die empfohlene Dosierung auf dem Produktetikett. Verwenden Sie die Pipette, um die vorher bestimmte Menge Öl aufzunehmen.

Platzieren Sie die gesammelte Ölmenge unter Ihre Zunge und lassen Sie es vorzugsweise 90 Sekunden oder länger dort verweilen, bevor Sie den überschüssigen Teil schlucken. Nach dem Schlucken können Sie einen Schluck trinken, um den Geschmack des Hanföls aus Ihrem Mund zu entfernen.

Wenn Ihnen der Geschmack zu intensiv erscheint, können Sie auch ein paar Tropfen CBD-Öl in ein Getränk oder einen Saft geben oder sie auf Lebensmittel tropfen. Beachten Sie jedoch, dass das Öl dann erst verdaut werden muss und es dauert länger, bis der Cannabinoid-Gehalt im Körper freigesetzt wird.

Comments: 0

Kommentar verfassen

0
Your Cart is empty!

It looks like you haven't added any items to your cart yet.

Browse Products